LONDON MARATHON
13.4.2008
 

 

MARATHON-MESSE:
 

 

 

VOR DEM START IN GREENWICH:
 

Der blaue Start u.a. für "Oversea Runners"
 

Die üblichen Schlangen vor den WCs
 
 

Kleiderbeutelabgabe
 

Alle startklar!
 

START:
 

Ganm unbritisch: Letzte Pinkelpause vor dem Start
 

Die Startline kommt in Sicht
 

MARATHONLAUF:
 
 
 
Greenwich
 
 
 
 

Massai-Krieger
 

Tower Bridge
 
 
 
 
In den Docklands
 

London Tower
 

Big Ben
 
 

Die Ziellinie ist in Sicht

 

Der letzte Anstieg kommt nach dem Ziel:
Rampe zur Chipabnahme

 
 
 
STRECKE:
Schnell, aber für 36000 Läufer/innen an vielen Stellen (auch noch weit nach dem Halbmarathon) viel zu eng

ZUSCHAUER:
Gigantisch und fast durchgehend an der Strecke anfeuernd

TRINKEN:
Wasser in Flaschen und eine Art Energydrink in Plastiktüten

VERPFLEGUNG:
Keine. Nur durch die ZuschauerInnen

WETTER:
Von den zwei heftigen Regenschauern (plus Wind) abgesehen relativ gut. Am Ziel dann aber sehr kalt (auch wegen fehlender Duschen)
 
 

Kurios: Weit vor dem letzten Läufern: die Maschine,
die die blaue Marathonline wieder entfernt



 


Zurück/Back